Fotos zu groß? Online komprimieren, so geht’s!

Rate this post

Sobald Sie Ihre Bilder in ImageAlpha komprimiert haben, bleibt noch ein letzter Schritt, um die ultimative Kompression zu erreichen. Es ist möglich, Massenbilder gleichzeitig zu komprimieren. Wie zu erwarten ist, benötigen große Bilder mehr Zeit zum Laden. Wie bereits erwähnt, dauert es länger, bis eine Website geladen ist. Wenn Sie zum Beispiel ein kleines Miniaturbild mit etwa 150150 Pixeln wünschen, müssen Sie ein Bild auswählen, das entsprechend groß ist. Man kann compress images online.

Finden der besten Komprimierungsbilder für das Web

Die Größe Ihrer Bilder kann einen großen Einfluss auf die allgemeine Geschwindigkeit Ihrer Website haben, was ein wichtiger Faktor für das Suchranking ist, und große, hochauflösende Bilder sind einer der Hauptgründe, warum die Ladezeit einer Website, insbesondere auf dem Handy, verlangsamt wird. Der Prozess der Verringerung der Dateigröße, ohne die Qualität des Bildes wesentlich zu verringern, besteht darin, die Funktion Save for Web’ von Photoshop zu verwenden. Es ist möglich, die Dateigröße zu minimieren, ohne das Kaliber Ihrer Bilder erheblich zu reduzieren.

Ein webbasierter Bildkompressor ist ein ziemlich hilfreiches Werkzeug, mit dem Sie die Größe Ihrer JPEG- oder PNG-Bilder ändern können, indem Sie ein Online-Tool zur Bildkompression verwenden, um Speicherplatz und Zeit zu sparen. Sie wählen dann die Qualität der Kompression, die Sie bevorzugen. Nun, für den Fall, dass Sie hier klicken, können Sie feststellen, dass der Kompressionsgrad die Qualität nicht einmal dramatisch reduziert hat. Die Bildkompression kann einen wichtigen Unterschied im Betrieb Ihrer Anwendungen verursachen.

Wenn Ihre Website nicht schnell geladen wird, werden die Besucher von Ihrer Website wegprallen und Ihren Mitbewerber möglicherweise woanders finden. Wenn die Ladezeit Ihrer Website nicht schnell ist, dann werden Sie nicht mit Ihrem Mitbewerber konkurrieren. Ihre Website könnte der allererste und einzige Eindruck sein, den ein möglicher Kunde von Ihrem Unternehmen erhält. Definitiv nicht etwas, das Sie auf eine Website stellen möchten, oder es würde extrem lange dauern, es zu laden. Sie haben eine Website gestartet, Sie haben entschieden, dass Bilder das kommende wichtige Stück sind, das Sie verbessern müssen, um es gut aussehen zu lassen. Wenn Sie Websites für Kunden erstellen, die sich wahrscheinlich nicht an das oben genannte Verfahren halten oder einfach zu faul sind, dann können Sie Plugins in WordPress installieren, um etwa 70% der Komprimierungsanforderungen zu verwalten.

Bilder für das Web komprimieren und Bilder für das Web komprimieren – die perfekte Kombination

Auf den folgenden Seiten werden Sie beobachten, wie Sie Bilder, die sich auf Ihrer WordPress-Seite befinden, komprimieren können. Wenn es sich bei dem Bild um ein sehr wichtiges Bild mit vielen Details handelt, sollten Sie vielleicht eine höhere Stufe wählen und bei Sehr hoch speichern. Alles, was jetzt noch übrig bleibt, ist, Ihr Bild in den Code Ihrer Website einzufügen und es auf den Server Ihrer Website herunterzuladen. Hochwertige Produktbilder sind vor allem für Internethändler von entscheidender Bedeutung.

Verwendung von Komprimierungsbildern für das Web

Die Auswahl von In Profil konvertieren erzeugt ein anspruchsvolleres Profil. Das PNG-Format wird häufig für Logos, Texte und einfache Symbole verwendet, die oft skalierbar sein müssen. JPEGs können auch in hoher Qualität, sehr schlechter Qualität oder an einem beliebigen Ort dazwischen gespeichert werden. Ein JPEG sollte unter allen Umständen verwendet werden, wenn es darauf ankommt, eine kleine Datei zu erhalten. JPEGs sind definitiv der am häufigsten verwendete Dateityp für Bilder im Netz. Sie sind der beliebteste Dateityp für Bilder im Web. JPGs (auch JPEGs genannt) sind definitiv der beliebteste Dateityp für Bilder im Internet.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am SEO. Setzte ein Lesezeichen permalink.