Linkbuilding durch Forenlinks

Linkbuilding durch Forenlinks
Rate this post

Im großen Universum des Internets sind Forenlinks eine der einfachsten Methoden, um Traffic auf eine Webseite zu leiten. Möchtest du auch Forenlinks für das Linkbuilding nutzen, dann gilt es, einiges zu beachten. Auch wenn es einfach zu sein scheint, kann ein fahrlässiges und unkontrolliertes Verhalten in Foren schlimme Konsequenzen nach sich ziehen. Im schlimmsten Fall kann sogar die hart erarbeitete Webseite von Google als Spam eingestuft und dementsprechend gelöscht werden.

Man kann Forenlinks hier setzen, selber bauen oder einfach kaufen. Hier schauen wir uns an, für welches von beiden man sich unter Umständen entscheiden sollte.

Forenlinks kaufen

Eins muss man von Anfang an im Kopf behalten, dass Linkverkäufer so viele, oft über ihre Kapazitäten hinausgehende Links verkaufen werden. Für den Käufer von Links heisst es, dass diese Linkverkäufer mit ihren Accounts so viele Links setzen, dass sie nach einer Weile vom Moderator als Spam eingestuft werden und der Account gesperrt wird. Dann ist auch der Link weg, für den ich bezahlt habe. Noch schlimmer kommt es, wenn der Forenbetreiber dich bei Google verpetzt.

Viel zuverlässiger und sicherer geht es, wenn man einem vertrauenswürdigen und kompetenten Texter die einschlägigen Foren an die Hand gibt. Dieses nennt sich Premium-Link und kostet dementsprechend generell viel mehr.

Sogar noch zuverlässiger und risikofreier geht es, wenn man selber mit dem Forenbetreiber in Kontakt kommt und dadurch echte Zusammenarbeit entsteht.

Linkbuilding durch Forenlinks

Forenlinks selber bauen

Jeder Webseitenbetreiber kann auch mit Fleiss und dazugehörigen Grundkenntnissen, ohne Geld dafür auszugeben, selber Backlinks zu seiner Seite in Foren aufbauen. Es gibt praktisch zu jedem Thema eine Vielzahl an Foren und anders als Blog Kommentaren bringen sie mehr Vorteile mit.

Nichtsdestoweniger gibt es bei Forenlinks einige wichtige Punkte, die es zu beachten gilt. Eine laienhafte Vorgehensweise führt schnell dazu, dass der Account und damit alle Beiträge gelöscht werden. Unten schauen wir uns die allerwichtigsten Regeln an.

– Beiträge, die du postest, müssen in einem gewissen Zusammenhang mit dem Thema stehen. Es muss ein Beitrag für den Leser geleistet werden, der sich für das vorliegende Thema interessiert.

– Agiere mit verschieden Accounts. Wenn man ständig mit demselben Account auf kommerzielle Seiten verlinkt, braucht der Forenbetreiber nicht lange, um dahinterzukommen und dich dementsprechend zu sperren.

– Lasse bis zum ersten Beitrag mit Backlink ein paar Tage vergehen, nachdem du einen Account erstellt hast.

– Fülle dein Profil vollstaendig aus und lade ein Profilbild hoch. Das verringert die Wahrscheinlichkeit, gleich am Anfang als Spam erkannt zu werden.    

– Bleibe aktiv im Forum. Nachdem du deinen Link gesetzt hast, sollten mindestens 2-3 Posts zum Thema geschrieben werden. Gehe auch auf Antworten zu deinen Beiträgen ein.  

Poste nicht zu viele Beiträge, die nichts oder wenig mit dem Thema zu tun haben.

– Stelle nicht nur Fragen, sondern gehe auf die Antworten der anderen User ein. Du sollst den Eindruck geben, dass du aktiv an Diskussionen teilnimmst und deinen Beitrag zu Lösungen leistest.

– Setze Backlinks in einem Beitrag mit soviel Text wie möglich. Dadurch hat der Link bessere Chancen, im Text unterzugehen und nicht aufzufallen.

– Werde in themenrelevanten Foren aktiv. Link und Titelseite des jeweiligen Forums sollten mit der Thematik des Forums und mit deinem Post zu einem gewissen Grad in Einklang stehen.

Auch wenn alle Regeln eingehalten werden, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass man auffliegt und der Account wird gelöscht. Aus diesem Grund ist es wichtig, Vorarbeit zu leisten, bevor man überhaupt einen Account erstellt und womöglich unnötigerweise viel Arbeit einsteckt. Gibt es schon ausgehende Links, wie hoch ist der SEO-Wert des Forums. Je nach dem Ergebnis entscheidet man dann selbst, ob sich die Arbeit überhaupt lohnt wird.  

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am SEO. Setzte ein Lesezeichen permalink.